Aktuelles + Stellenbörse

Anthroposophisch orientierte(r) Hausarzt / ärztin oder Ärztegemeinschaft für die Fortführung der ambulanten ärztlichen Versorgung in Kreuzlingen ( Bodensee / Schweiz ) sowie im ganzen Einzugsgebiet des Kantons Thurgau

Nach dem plötzlichen Tod unseres langjährigen Arztes Roland Koller suchen wir auf Sommer...

Stellen in allgemeinmedizinischer Kassenpraxis in Lahr/Schwarzwald

für unsere allgemeinmedizinische Kassenpraxis in Lahr/Schwarzwald suchen wir Verstärkung: ein/e...

Assistenzärztin/Assistenzarzt Abteilung Innere Medizin Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gesucht ab Januar 2020

Stellenausschreibung Für die Abteilung Innere Medizin suchen wir zum 1. Januar2020 eine/n...

zum Archiv ->

--> weitere NEUIGKEITEN
--> weitere STELLENANGEBOTE

Stellenbörse

< Arzt in Weiterbildung (m/w/d) Geburtshilfe und Frauenheilkunde Filderklinik (bei Stuttgart) gesucht
29.05.2019 08:20 Alter: 1 year
Kategorie: Stellenanzeige

Weiterbildungsstelle in Heidenheim

Liebe KollegInnen!

Ab September haben wir in der anthroposophischen Belegklinik in Heidenheim wieder eine freie Stelle für eine Assistenzärztin / einen Assistenzarzt.

Es besteht eine Weiterbildungsermächtigung für Allgemeinmedizin / Innere Medizin für 2 Jahre.

Die Klinik ist von der Akademie der GAÄD als Ausbildungsklinik für anthroposophische Medizin akkredidiert (https://www.gaed.de/fileadmin/gaad/PDF/Akademie/Rundbriefe/AAM-Rundbrief-2017-Oktober.pdf).  Eine einjährige Vollzeittätigkeit führt zur Anerkennung von 20 Stunden der Ausbildungsstufe A,  60 Stunden der Ausbildungsstufe B, 40 Stunden der Ausbildungstufe C und 150 Stunden mentorierte Praxis nach der Anerkennungsordnung der GAÄD (https://www.gaed.de/fileadmin/gaad/PDF/Akademie/Downloads/Anerkennungsordnung.pdf).

In Heidenheim hat sich in den letzten Jahrzehnten ein immer regeres integrativ-medizinisches Leben entwickelt, ambulant und stationär, nicht-ärztlich und ärztlich, Jung und Alt, anthroposophische und andere Komplementärmedizin.

Bei Interesse und zur Klärung aller weiteren Fragen wenden Sie sich bitte per Email an Dr. Andreas Laubersheimer (andreas.lauberhseimer@freenet.de), Dr. Ulrich Geyer (geyerul@googlemail.com) oder mich, so dass wir uns zu einem Gespräch verabreden können.

Mit herzlichen Grüßen!

Tobias Daumüller

Hier kann kommentiert, ergänzt und diskutiert werden:

Einfach unten auf "Diskussion starten" klicken und im (discourse-) Forum des Jungmedizinerforums etwas zu diesem Beitrag schreiben. Diese Diskussion wird dann hier angezeigt.