8. Herdecker Ärzteforum - Erkrankungen der Atemwege: Metall- und Organtherapie in der Anthroposophischen Medizin

Beginn: Samstag, 24. Mai 2014
Startzeit: 09:00 Uhr
Endzeit: 14:15 Uhr
Veranstalter: Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke
Ort: Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke

Import von http://www.gemeinschaftskrankenhaus.de/de/aktuelles/veranstaltungen/:

Es sind die besonderen Rohstoffe und deren differenzierte Weiterverarbeitung, die Anthroposophische Arzneimittel einzigartig machen. Substanzen aus allen drei Naturreichen werden komponiert und verschiedenen Wärmeprozessen, Rhythmen oder Potenzierungen bei der Herstellung unterzogen. Lernen Sie auf dieser zertifizierten Fortbildung die Therapiemöglichkeiten der Anthroposophischen Medizin bei akuten und chronischen Erkrankungen der Atemwege mit Metallen und Organpräparaten kennen. Die therapeutische Verwendung von Metallen bildet das Herzstück der Anthroposophischen Medizin, da sie in spezifischer Beziehung zum menschlichen Organismus stehen. Potenzierte Organpräparate – ebenfalls in ihrer Form einzigartig – können eine Arzneisubstanz im Körper gezielt lenken und somit verstärken und stellen eine sinnvolle Ergänzung der pflanzlichen und metallisch-mineralischen Arzneimittel dar. Bei dieser Fortbildungsveranstaltung geben Experten aus der Praxis Ihnen ein Grundverständnis des therapeutischen Einsatzes von Metall- und Organpräparaten. Anhand von Kasuistiken aus der hausärztlichen Praxis wird der integrative Ansatz in der Therapie von akuten und chronischen Erkrankungen der Atemwege verdeutlicht. Im gemeinsamen Dialog können Kenntnisse ausgetauscht und Fragen beantwortet werden. Veranstalter dieser Fortbildung sind die WALA Heilmittel GmbH und die Weleda AG, beide Hersteller Anthroposophischer Arzneimittel, sowie das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke als Versorgungskrankenhaus, welches konventionelle und integrative Medizin erfolgreich in der Therapie verbindet.

Hier kann kommentiert, ergänzt und diskutiert werden:

Einfach unten auf "Diskussion starten" klicken, im (discourse-) Forum des Jungmedizinerforums anmelden und etwas zu diesem Beitrag schreiben. Diese Diskussion wird dann hier angezeigt. Sollte hier "error embedding" stehen, diese Seite eventuell mehrmals neu laden.