Weiterbildung Notfall- und Traumapädagogik (3. Wochenende)

Beginn: Freitag, 15. September 2017
Ende: Sonntag, 17. September 2017
Veranstalter: Freies Internationales Institut für Notfall- und Traumapädagogik (IINTP)
Ort: Freies Internationales Institut für Notfall- und Traumapädagogik (IINTP)

 

Weiterbildung Notfall- und Traumapädagogik (3. Wochenende)

 

 

 

 

  
Beginn:
Ende:
Ort:
Veranstalter:

15.9.2017 - 00:00 Uhr
17.9.2017 - 23:59 Uhr

Freies Internationales Institut für Notfall- und Traumapädagogik (IINTP)

 

Kooperationen:

Medizinische Sektion, Hochschule Stuttgart, Anthropoi, Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.

 

 

 

 

Für:

Ärzte, Fachärzte, Therapeuten, Pädagogen, Sozialarbeiter

 

 

 

 

Eingangsvoraussetzungen:

Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung und mindestens dreijähriger Berufserfahrung

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausbildungsstufen:

  
Praxisstunden:
Kommentar:
Die gesamte Weiterbildung bescheinigt 61h mentorierte Praxis

Die gesamte Weiterbildung bescheinigt 30h A, 30h B und 20h C

 

 

 

 

 

Zertifikate/Teilnahmebescheinigungen:

Zertifikat

 

 

 

 

Beschreibung:

Liebe Interessierte,

 

 

 

Das Freie Internationale Institut für Notfall- und Traumapädagogik i.G. (IINTP) hat sich zur Aufgabe gesetzt, die Notfall- und Traumapädagogik auf der Grundlage der Waldorfpädagogik bekanntzumachen, weiterzuentwickeln und in Fort- und Weiterbildungen zu lehren. Dabei werden die wissenschaftlichen Grundlagen der Psychotraumatologie, Notfall- und Traumapädagogik ebenso vermittelt, wie praktische Übungen, die unmittelbar mit Klienten, Schülern, Patienten usw. anzuwenden sind. Gleichzeitig werden die wissenschaftlichen und praktischen Erkenntnisse durch die anthroposophische Menschenkunde und Waldorfpädagogik ergänzt.

 

 

 

In Kooperation mit den Freunden der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V., der Freien Hochschule Stuttgart und der Medizinischen Sektion in Dornach bieten wir die Weiterbildung in Notfall- und Traumapädagogik auf Grundlage der Waldorfpädagogik an.

 

 

Die Weiterbildung richtet sich an pädagogisch, therapeutisch oder medizinisch tätige Menschen mit abgeschlossener Berufsausbildung und einschlägiger Berufserfahrung.

 

 

 

 

 

Eintrag importiert aus Kalender der Akademie GAÄD am 19.06.2017.

Hier kann kommentiert, ergänzt und diskutiert werden:

Einfach unten auf "Diskussion starten" klicken, im (discourse-) Forum des Jungmedizinerforums anmelden und etwas zu diesem Beitrag schreiben. Diese Diskussion wird dann hier angezeigt. Sollte hier "error embedding" stehen, diese Seite eventuell mehrmals neu laden.