Anthroposophische Arzneimittel für Mutter & Kleinkind

Beginn: Dienstag, 08. Oktober 2019
Veranstalter: GAPiD - Gesellschaft Anthroposophischer Apotheker in Deutschland
Ort: Dresden

 

Darf Ich vorstellen: Ihr Name ist Anna!“ Nach dem Wochenbett führt der erste Spaziergang oft zu uns, denn wir haben die spannende Zeit miterlebt. In der Apotheke sind wir in der Beratung oftmals schon ab dem Kinderwunsch dabei und sind vertrauter Ratgeber.

Begleiten Sie diese besondere Zeit ganzheitlich mit anthroposophischen Kompositionsmitteln und gestalten Sie dadurch eine entspannte und umhüllte Schwangerschaft und Kleinkindzeit.

 


Indikationen:

Anämie, Unruhe, Blutung, Hämorrhoiden, Sodbrennen, Übelkeit, Varizen, Hämorrhoiden, vorzeitige Wehen, Dammriss

Hautveränderungen beim Säugling, Kinderkrankheiten, Polypen, Phimose

 

Substanzen: Conchae, Levico, Quercus, Hamamelis

 

Äußere Anwendungen / vorgestellte Arzneimittel:

Lavendelölkompresse, Babymassage

 

Referentin: Stefanie Pietschmann (Apothekerin und Referentin für Anthroposophische Pharmazie/GAPiD)

max. Teilnehmer: 25

Zusatzinformationen:
Fortbildungspunkte bei der Apothekerkammer beantragt, wenn 4 Wochen vor der Veranstaltung mindestens 10 Anmeldungen eingegangen sind.

4 Stunden werden für die interne Weiterbildung (GAPID) anerkannt.

Eintrag importiert aus Kalender GAPiD am 21.01.2019.

Zurück