Aktuelles + Stellenbörse

Angebot allgemeinmedizinische Weiterbildung nahe Bremen in großer hausärztlich-internistischer/anthroposophischer Gemeinschaftspraxis

Wir betreiben zu zweit eine große (!) hausärztlich-internistische/anthroposophische...

Nachfolger/in für mittelgroße Kassenpraxis in Bad Boll gesucht

Anthroposophischer Allgemeinarzt im Rentenalter sucht einen Nachfolger/in für die seit 1981...

zum Archiv ->

--> weitere NEUIGKEITEN
--> weitere STELLENANGEBOTE

Klinisches Wahlfach

Es handelt sich um ein Wahlpflichtfach für den klinischen Studienabschnitt an der Universität Ulm. Es wird angeboten durch eine Kooperation zwischen dem Institut für Naturheilkunde und Klinische Pharmakologie und dem Arbeitskreis Homöopathie und Anthroposophische Medizin.

Hintergrund:
Obwohl der Lehrplan für deutsche Universitäten das Studium komplementärmedizinischer Richtungen beinhaltet, kommt dieser Teil der Lehre meist zu kurz. Wir finden, dass es in verschiedenerlei Hinsicht lohnend sein kann, sich während des Medizinstudiums mit diesem Thema zu beschäftigen. Durch eine Initiative des studentischen Arbeitskreises in der Zusammenarbeit mit dem Institut für Naturheilkunde und klinische Pharmakologie wurde dies im Rahmen eine klinischen Wahlpflichtfaches ermöglicht. Die Vorträge zum Wahlfach sollen einen Einblick in die komplementärmedizinische Denk- und Arbeitsweise homöopathisch und anthroposophisch therapierender Ärzte liefern. Wir erhoffen uns durch die Etablierung des Wahlfachs an der Universität, eine weitere Annäherung von Schulmedizin, Homöopathie und Anthroposophischer Medizin – zum Wohle unserer zukünftigen Patienten.

Aktuelles Programm

Wintersemester 2013/2014

Beschreibung im Kalender.

Programme der vergangenen Veranstaltungen

11) Sommersemester 2013
10) Wintersemester 2012/2013
9) Sommersemester 2012
8) Wintersemester 2011/2012
7) Sommersemester 2011
6) Wintersemester 2010/2011
5) Sommersemester 2010
4) Wintersemester 2009/2010
3) Sommersemester 2009
2) Wintersemester 2008/2009
1) Sommersemester 2008

Sommersemester 2013

Programm des Wahlfachs im Sommersemesters 2013 im Kalender des Jungmedizinerforums und auf den Seiten des Instituts.

Wintersemester 2012/2013

Themen & Termine


Datum

Dozenten

1. Termin

  • Placebo, das unbekannte Ideal


Freitag, 23.11.12

16.00-17.30 Uhr



Simmet

2. Termin

  • Einführung in die klassische Homöopathie
 

Freitag, 23.11.12

18.00-19.30 Uhr




Koeppe/Simmet


 

3. Termin

  • Einführung in die homöopathische Behandlung


Samstag, 24.11.12

09.00-10.45 Uhr



Koeppe/Simmet

4. Termin

  • Praktische Anwendung der Homöopathie
 

Samstag, 24.11.12

11.00-12.30 Uhr



Koeppe/Simmet

5. Termin

  • Grundlegendes zur Anthroposophischen Medizin
  • Fallbeispiel: Diagnostisches und therapeutisches Vorgehen bei Sklerodermie

 

Samstag, 01.12.12
09.00 -10.30 Uhr



Schürholz/Simmet


6
. Termin

  • Anthroposophische Medizin, Kinderheilkunde und der Schularzt an der Waldorfschule

  • Heileurythmie – Therapie durch Bewegung. Mit praktischen Übungen

 

Samstag, 01.12.12
11.00-11.45 Uhr


11.45-12.30 Uhr


Kersten/Simmet


Junghans/Simmet

7. Termin

  • Medizin, Anthroposophie und Wissenschaft

 

Samstag, 01.12.12

13.00-14.30 Uhr


Holtermann/Simmet

Sommersemester 2012

Themen & Termine


Datum

Dozenten

1. Termin

  • Grundlegendes zur Anthroposophischen Medizin

 
    • Fallbeispiel: Diagnostisches und therapeutisches Vorgehen bei Sklerodermie


Samstag, 21.04.12

09.00 -10.30 Uhr



Schürholz/Hafner

2. Termin

  • Anthroposophische Medizin, Kinderheilkunde und der Schularzt an der Waldorfschule

 
  • Heileurythmie – Therapie durch Bewegung. Mit praktischen Übungen


Samstag, 21.04.12

11.00 Uhr-11.45 Uhr


11.45-12.30 Uhr


Kersten/Hafner


Junghans/Hafner

3. Termin


Samstag, 21.04.12

13.00-14.30 Uhr



Holtermann/Hafner

4. Termin

  • Einführung in die klassische Homöopathie

 

Freitag, 27.04.12

18.00-19.30 Uhr



Koeppe/Hafner

5. Termin

  • Einführung in die homöopathische Behandlung

 

Samstag, 28.04.12

09.00 -10.30 Uhr



Koeppe/Simmet

6. Termin

  • Praktische Anwendung der Homöopathie


Samstag, 28.04.12

11.00-12.30 Uhr


Koeppe/Simmet

7. Termin

  • Placebo, das unbekannte Ideal

 

Samstag, 28.04.12

13.00-14.30 Uhr



Simmet

Wintersemester 2011/2012

Themen und Termine Datum
1. Termin
  • Placebo, das unbekannte Ideal(Prof. Simmet)
 
Freitag, 18.11.11 16.00-17.30 Uhr
2. Termin
  • Einführung in die klassische Homöopathie(Koeppe)
 
Freitag, 18.11.11 18.00-19.30 Uhr
3. Termin
  • Einführung in die homöopathische Behandlung(Koeppe)
 

Samstag, 19.11.11 09.00-10.45 Uhr

4. Termin
  • Praktische Anwendung der Homöopathie(Koeppe)
 
Samstag, 19.11.11 11.00-12.30 Uhr
5. Termin
  • Grundlegendes zur Anthroposophischen Medizin
  • Fallbeispiel: Diagnostisches und therapeutisches
    Vorgehen bei Sklerodermie (Schürholz)
 
Freitag, 25.11.11 18.00-19.30 Uhr
6. Termin
  • Anthroposophische Medizin, Kinderheilkunde
    und der Schularzt an der Waldorfschule (Kersten)
  • Heileurythmie – Therapie durch Bewegung. Mit
    praktischen Übungen (Junghans)
 

Samstag, 26.11.11 09.00-09.45 Uhr


und 10.00-10.45 Uhr

7. Termin
  • Anthroposophie und Wissenschaft (Holtermann) - Skript + Anhang zum Download.
 
Samstag, 26.11.11 11.00-12.30 Uhr

Sommersemester 2011

Wintersemester 2010/2011

Sommersemester 2010

Wintersemester 2009/2010

Im Wintersemester 2009/2010 finden folgende Vorträge im Rahmen des Wahlfachs W 380 Grundlagen, Möglichkeiten und Grenzen der Homöopathie und der Anthroposophischen Medizin statt:

ThemenTermine
Dozent
1. Geschichte Hahnemanns und der Homöopathie Samstag, 21.11.0910.00-13.00UhrDr. Schürholz, Filderstadt
2. Geschichte Hahnemanns und der Homöopathie und die Prinzipien und Gesetzmäßigkeiten der HomöopathieSonntag, 22.11.0910.00-13.00UhrDr. Lion, Ulm
3. Placebo, das unbekannte Ideal Freitag, 27.11.0918.00-19.30UhrProf. Simmet, Ulm
4. Falldarstellungen aus der homöopathischen Praxis Samstag, 28.11.0910.00-12.00UhrDr. Lion, Ulm
5. Einordnung der Komplementärmedizin in das medizinisches Spektrum, Beurteilung der Homöopathie durch moderne statistische MethodenSamstag, 28.11.0913.00-15.00UhrDr. Heusser, Witten
6. Geistartige Wirkung der Substanz und die wissenschaftliche Grundlage der anthroposophischen MedizinSamstag, 28.11.0915.00-17.00UhrDr. Heusser, Witten

 

 

Sommersemester 2009

Das Wahlfach W 380 Grundlagen, Möglichkeiten und Grenzen der Homöopathie und der Anthroposophischen Medizin fand im Sommersemester 2009 an einem Wochenende (Fr. 15.5 bis Sonntag 17.5.) statt mit folgenden Vorträgen :

ThemenTermine
Dozent
1. Geschichte Hahnemanns und der Homöopathie15.05.09

17.00-18.30 UhrLion
2. Prinzipien und Gesetzmäßigkeiten in der Homöopathie15.05.0919.00-20.30 UhrLion
3. Falldarstellungen aus der homöopathischen Praxis16.05.09

9.00-10.30 UhrLion
4. Placebo, das unbekannte Ideal16.05.09

11.00-12.30 UhrSimmet
5. Anthroposophische Medizin- Anregungen für eine
Erweiterung der Heilkunst
17.05.09

9.00-10.30 UhrBusche
6. Anthroposophische Medizin- Anregungen für eine
Erweiterung der Heilkunst (Fortsetzung)
17.05.09

11.00 -12.30 UhrBusche
7. Lunge, Atmung und Atemwegserkrankungen- Von der
anthroposophischen Menschenkunde bis zur Therapie
17.05.09

13.30-15.00 UhrMerckens

Wintersemester 08/09

Die Vorträge zum Wahlfach finden als Blockseminar am Wochenende von 07.11.2008 bis 09.11.2008 statt.
Veranstaltungsort ist noch offen.

1. Vortrag: Fr. 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr: Geschichte Hahnemanns und der Homöopathie (Dr. Lion / Ulm)

2. Vortrag: Fr. 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr: Prinzipien und Gesetzmäßigkeiten in der Homöopathie (Dr. Lion / Ulm)

3. Vortrag: Sa. 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr: Was die anthroposophische Medizin zu Kindesentwicklung und Kinderheilkunde zu sagen hat (Dr. Kersten / Winterbach)

4. Vortrag: Sa. 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr: Entzündung und Sklerose (Dr.med. Weidemann/Filderklinik)

5. Vortrag: Sa. 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr: Gesundheit zwischen Krankheit und Heilung -Ergebnisse aus der physiologischen Rhythmusforschung (Dr. med. Edelhäuser/Begleitstudium Anthroposophische Medizin, Universität Witten/Herdecke)

6. Vortrag: So. 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr: Falldarstellungen aus der homöopathischen Praxis (Dr. Lion / Ulm)

7. Vortrag: So. 12.00 Uhr bis 13.30 Uhr: Naturheilkundliche und alternative Therapieverfahren aus schulmedizinischer Sicht (Prof. Dr. Simmet). - entfällt

Prüfungstermin:
Do., 20.11.2008 um 8.00 Uhr in einem Seminarraum in der Helmholzstraße 20 (Institut für Naturheilkunde und Klinische Pharmakologie)
Näheres wird für die Teilnehmer über die mailingliste bekanntgegeben.

Sommersemester 2008

Im Sommersemester 2008 fand zum ersten Mal eine Vortragsreihe statt. Wir hatten im Institut für Naturheilkunde und klinische Pharmakologie mit Prof. Simmet als Leiter einen Partner gefunden, mit dem es möglich war, diese als Wahlfach anerkennen zu lassen. Diese Anerkennung war zuerst noch nicht sicher und fand erst im Nachhinein statt.

Unsere damalige Ankündigung war :

 

Der Arbeitskreis Homöopathie und Anthroposophische Medizin ist eine Studenteninitiative, welche sich mit der Frage beschäftigt, wie Homöopathie, Anthroposophische Medizin und die Medizin, mit der wir an dieser Hochschule arbeiten, sich gegenseitig ergänzen und voneinander lernen können. Unsere Veranstaltungen sollen einen Beitrag leisten, um Mitstudierenden die Möglichkeit zu eröffnen über den Tellerrand der Schulmedizin hinauszuschauen.


Im Sommersemester 2008 können wir neben den wöchentlich stattfindenden Treffen des Arbeitskreises - am Dienstag - auch eine Vortragsreihe - am Donnerstag – anbieten, die möglicherweise nachwirkend als Wahlfach anerkannt wird. Zu allen Veranstaltungen sind Interessierte jeden Kenntnisstandes herzlich willkommen.

Sapere Aude ! Wagt, neue Erkenntnisse zu gewinnen und Vorurteile zu prüfen !


I. Vortragsreihe :


Donnerstags von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr + 30min Gespräch im neuen medizinischen Lehrgebäude (oranges Gebäude nahe Botanischer Garten) in Raum O29/3002 und im Quadrat N23 der Uni Ost, Raum 2611.


Datum

Ort

Titel und Vortragender

24.04.

O29


Der viergliedrige Mensch in der Anthroposophie

(Dr. Gerum; Bad Wörishofen)

08.05.

O29


Grundsätzliches zum Verständnis der Homöopathischen Heilkunst (Dr. Witzig; Gerstetten)

15.05.

O29


Beurteilung der Homöopathie durch moderne, statistische Methoden, geistartige Wirkung der Substanz und die wissenschaftliche Grundlage der anthroposophischen Medizin (Dr. Heusser; Universität Bern)

29.05.

O29

Der dreigliedrige Mensch in der Anthroposophie

(Dr. Schürholz; Filderstadt)

05.06.

N23

Homöopathie, das erste experimentell entwickelte Heilsystem (Dr. Blersch; Altheim)

12.06.

N23


Entwicklung der Repertorien in der Homöopathie mit besonderer Berücksichtigung von Bönninghausens „Therapeutisches Taschenbuch“ als Methode der Heilmittelfindung (Dr. Lion; Ulm)

19.06.

N23


Das Arzneimittelbild von Sepia mit Fallvorstellungen (Dr. Haugg, Ulm)

26.06.

O29

Akute Erkrankungen in der Anthroposophischen Medizin am Beispiel der Lungenentzündung (Dr. Geyer; Heidenheim)


Diese Vortragreihe kann nur stattfinden aufgrund der Förderung durch die Karl und Veronika Carstens Stiftung.

www.carstens-stiftung.de