Aktuelles + Stellenbörse

--> weitere NEUIGKEITEN
--> weitere STELLENANGEBOTE

Arbeitskreis Ulm

Der Arbeitskreis entstand aus einer Zusammenarbeit von Studenten, die sich für Homöopathie und Anthroposophische Medizin interessieren. Wir haben uns im Semester regelmäßig getroffen, Vorträge organisiert und in Zusammenarbeit mit dem Institut für Naturheilkunde und klinische Pharmakologie an der Universität Ulm ein klinisches Wahlpflichtfach aufgebaut, welches jedes Semester angeboten wird. Zudem veranstalten wir weiterhin jährlich eine Exkursion an die Filderklinik, gemeinsam mit der Uni Tübingen, sowie einen Einführungsvortrag zur anthroposophischen Medizin. Berichte aus unserer Arbeit finden sich im Rundbrief.

2011 war ein Umbruchsjahr für den Arbeitskreis, da die meisten von uns begannen als Ärzte zu arbeiten. Wir wollen die gemeinsame Arbeit dennoch fortsetzen und insbesondere möchten wir gerne Studenten (insbesondere an der Uni Ulm) zur Arbeit an der Anthroposophischen Medizin ermutigen und dabei "aus der Peripherie" behilflich sein. Wir würden uns freuen, wenn es auch in Zukunft einen Arbeitskreis an der Universität Ulm geben würde !

Für den homöopathische Arbeitskreis stellt sich nach unserem Wissensstand die Lage ganz ähnlich dar.

C. Holtermann, Februar 2012

Inhalte:

Kontakt: