Aktuelles + Stellenbörse

Angebot allgemeinmedizinische Weiterbildung nahe Bremen in großer hausärztlich-internistischer/anthroposophischer Gemeinschaftspraxis

Wir betreiben zu zweit eine große (!) hausärztlich-internistische/anthroposophische...

Nachfolger/in für mittelgroße Kassenpraxis in Bad Boll gesucht

Anthroposophischer Allgemeinarzt im Rentenalter sucht einen Nachfolger/in für die seit 1981...

zum Archiv ->

--> weitere NEUIGKEITEN
--> weitere STELLENANGEBOTE

Studentenpackage 2016

Anthroposophische Medizin kennenlernen.

Wir wollen Euch darin unterstützen die Anthroposophische Medizin kennenzulernen und Kontakte zu anderen interessierten jungen Menschen sowie erfahrenen Ärzten zu knüpfen.


Ein Jahr lang:

  • Studentenmitgliedschaft in der GAÄD zum regulären Studententarif von 20 €
  • Informationen zu Veranstaltungen der Anthroposophischen Medizin per Post
  • Vergünstigte Teilnahme an Veranstaltungen der Anthroposophischen Medizin
  • Kostenloser Bezug der Fachzeitschrift 'Der Merkurstab'
  • Kostenlose Teilnahme an der Ostertagung der GAÄD

Studentenpackage 2016 – So geht’s

… einfach den Aufnahmeantrag auf www.gaed.de/mitglied-werden ausfüllen und für
die kostenlose Teilnahme an der Ostertagung zusätzlich 
unter www.gaed.de/veranstaltungen > Ostertagung anmelden.

Studenteninitiative

Ziele der Studenteninitiative

Ein wichtiges Ziel der Studenteninitiative ist die Vernetzung aller anthroposophisch interessierter Studenten und Arbeitskreise. So können wir Menschen, die auf der Suche nach einem Arbeitskreis sind, an einen Kreis in ihrer Nähe vermitteln, Erfahrungen mit Textarbeit/Didaktik/praktischen Tätigkeiten etc. untereinander austauschen, Material zur Verfügung stellen und Arbeitskreise individuell in ihren Fragen begleiten.

 

Derzeit besteht unser Projekt darin, uns einen Überblick über die bestehenden Arbeitskreise zu machen und über einen jeweiligen Ansprechpartner Kontakt aufzubauen. Ein Resultat daraus ist die Karte der studentischen Arbeitskreise, die einen Überblick über die Studentenarbeit an Medizinuniversitäten gibt.

 

Wir freuen uns über jeden, der aus einem Arbeitskreiszusammenhang mit uns in Kontakt treten möchte, und natürlich über Berichte aus allen Städten. Wenn ihr selbst Ansprechpartner für euren Arbeitskreis seid oder sein möchtet, von einem neu gegründeten Kreis gehört habt, Ideen und Anregungen für Gespräche und Treffen der Arbeitskreise habt, oder einen Arbeitszusammenhang in eurer Nähe sucht würden wir uns sehr über eine Nachricht freuen an franziska.schueler@jungmedizinerforum.org.